SCHLEIFEN & POLIEREN

Der letzte wesentliche Schritt in der Probenpräparation ist das Schleifen und Polieren. Das Schleifen und Polieren wird durchgeführt, um Kratzer und Oberflächendefekte zu beseitigen, die die mikroskopische Analyse, Härtemessungen oder Strukturvermessungen stören würden. Das Prinzip ist einfach (die Ausführung aber nicht immer): Jeder Präparationsschritt verwendet ein feineres Schleif- oder Poliermittel als der Vorherige. Unsere Produktpalette deckt alle Kunden-Anforderungen ab, von der Schleifphase bis zur Feinstpolitur und vom Präparieren von nur einer, bis zu einer Vielzahl an Proben, gleichzeitig.

SCHLEIF- UND POLIERMASCHINEN

Wir bauen manuelle oder automatische Schleif- und Poliermaschinen, mit Einzelarbeitsscheiben oder Doppelstationen, zentralen und/oder individuellen Anpressdrücken (bis zu acht Stempeln im individuellen Anpressdruck!), Vibrationspoliermaschinen und elektrolytische Poliergeräte. Die Auswahl ist deswegen so groß, weil so viele unterschiedliche Anforderungen an die Schliffpräparation gestellt werden und wir in unserer über 50jährigen Geschichte dementsprechend viele Konzepte entwickelt haben.  Auf diesen Seiten können Sie sich vorab informieren – lassen Sie sich aber bitte individuell beraten, oder lassen Sie uns mit Ihnen Ihre Proben präparieren, damit die beste Lösung herausgearbeitet werden kann. Mit unseren modernen Komponenten und unseren TouchScreen-Lösungen gehören wir zu den weltweit führenden Anbietern.

MASCHINENZUBEHÖR

PRESI bietet für seine Maschinen diverse Standardzubehöre an, gerne können wir aber auch Sonderlösungen entwickeln.  Eine große Anzahl an Probenhaltern für die automatischen Maschinen stehen zur Verfügung, Reduzierringe um auch kleinere Proben mit dem gleichen Probenhalter zu präparieren, Ultraschallbecken, Schleifschlammabscheider, Poliertuchablagesysteme etc. stehen zur Auswahl.

VERBRAUCHSMATERIAL FÜR DAS SCHLEIFEN UND POLIEREN

Ohne das richtige Verbrauchsmaterial werden keine aussagekräftigen Schliffe erzielt, falsche und zu viele Präparationsschritte erhöhen die Kosten. Seit 1961 produzieren wir die unterschiedlichsten Suspensionen, Pasten, Schleifpapiertypen, Diamantscheiben etc. immer mit dem Ziel, möglichst schnell die gewünschte Schliffqualität zu erzielen. Es existiert eine Vielzahl an Produkten, die alle ihre Daseinsberechtigung haben. Die Vielzahl zeigt, dass es viele unterschiedliche Anwendungen gibt. Lassen Sie sich von uns beraten.

VERBRAUCHSMATERIAL FÜR DAS SCHLEIFEN

Für die Schleifphase fertigt und konstruiert PRESI eine breite Palette von Diamantscheiben (harz- oder metallgebunden), Schleifmitteln und Schleifpapieren. SIC und AL2O3 Schleifpapiere in den unterschiedlichsten Körnungen, Größen und Haftungseigenschaften stehen zur Verfügung. Eine Produktion von Sondergrößen ist möglich. Für jeden Anwendungsfall haben wir eine Lösung.

POLIERTÜCHER UND LÄPPSCHEIBEN

Die Poliertücher und Läppscheiben beeinflussen die Abtragseigenschaften der Poliermittel. Ein umfassendes Programm an Poliertüchern und Befestigungssystemen (z.B. selbstklebend oder das Schnellwechselsystem Reflex PAD-MAG) löst unter Verwendung von Poliermitteln, wie Diamantsuspensionen, Aluminiumoxid, kolloidalem Siliziumdioxid SPM (OPS), alle Aufgabenstellungen der materialo-, metallographischen oder geologischen Politur.

Die Einteilung der Poliertücher erfolgt in vier Kategorien:

  • Vorpolieren/Läppen
  • Polieren
  • Feinpolieren
  • Feinstpolieren

POLIERMITTEL MIT DIAMANTEN (VORPOLIEREN BIS FEINPOLIEREN)

Alkohol oder wässrige Basis, monokristalliner oder polykristalliner Diamant, Korngröße … Nach Auswahl des Poliertuches, muss dieses mit einer geeigneten Diamantlösung kombiniert werden. PRESI bietet viele Produkte für das Diamantpolieren in verschiedenen Formen an: Suspensionen, Pasten, Spritzen oder Diamantsprays. Für ein optimales Ergebnis sollte jede Lösung mit einem geeigneten Schmiermittel verwendet werden.

FEINSTPOLIEREN

Aluminiumoxid-Suspensionen, kolloidales Siliziumdioxid, Ceroxid … PRESI bietet verschiedene Produkte an, die für das Feinstpolieren verwendet werden. Diese Feinstpoliermittel geben der metallographischen Probe den letzten Schliff…

SCHLEIF- UND POLIERSCHEIBENAUFNAHMEN

PRESI-Schleif- und Polierscheibenaufnahmen sorgen für einen festen Halt der Schleif- und Poliertücher auf den Arbeitsscheiben der Maschinen. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten: Selbstklebend, nicht-selbstklebend, Metallrückseite auch Sprühkleber gibt es noch. Presi hat ein revolutionäres Befestigungsverfahren entwickelt: das Reflex FIX.
Dieses System besteht zum Hauptteil aus einer Adhäsionsfolie, auf der alle Presi NAC-Schleifpapiere, MAG-Poliertücher und Diamantscheiben haften. Selbstklebende Papiere sind nicht mehr nötig, alles haftet auf einem Reflex FIX, wodurch schnellste Wechselzeiten des Schleifpapiers oder Poliertuchs ermöglicht werden.